Home

Sie sind Unternehmer und/oder Führungskraft, Partner und Vater, arbeiten noch ehrenamtlich und Ihre Energie schwindet, Ihre Gesundheit macht Ihnen Sorgen und Sie kämpfen sich durch die Tage.

Finden Sie, dass die Anforderungen immer größer werden, der Stress zunimmt und nicht mehr nachzulassen scheint? Fühlen Sie sich überfordert und befürchten Sie, dass Ihre Kräfte einfach nicht mehr reichen, um alles zu bewältigen?

Männer in Führungspositionen sind häufig mit den vielfältigen Anforderungen von Beruf, Ehrenamt und Familie überfordert.

Im Ergebniss haben sie dauerhaft hohen Stress und leiden an den daraus resultierenden gesundheitlichen Auswirkungen. Es besteht die Gefahr, dass die Überforderung in ein Burnout mündet und ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit dauerhaft eingeschränkt wird.Ihre Beziehungen sind akut gefährdet und nicht selten führt dies zu Trennungen. Diese Männer sehen oft keinen Ausweg aus der Situation, sind sehr unglücklich und befürchten, zu versagen.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

  • Sie sind einige Jahre verheiratet oder leben in Partnerschaft. Vielleicht haben Sie Kinder. Ihre Arbeit beansprucht Sie sehr. Sie sind Hauptverdiener und die finanziellen Verpflichtungen sind gewachsen, weil Sie ein Haus oder eine Wohnung gekauft haben. Sie lieben Ihre Frau und ihre Kinder, aber seit einiger Zeit haben Sie das Gefühl, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist. Sie machen sich Sorgen um Ihre Familie.
  • Sie wollen ein guter Ehemann und Vater sein. Sie geben sich große Mühe aber Ihre Frau signalisiert Ihnen, dass Sie alles falsch machen. Darüber sind sie ratlos.
  • Sie hatten ein Burnout, sind “austherapiert” und fühlen sich trotzdem noch nicht in der Lage, ihre Aufgaben zu bewältigen. Sie wissen nicht, wie es weitergehen soll.
  • Sie sehen oft nur noch Probleme und keine Lösungen, können nicht abschalten und sich dadurch nicht ausreichend erholen. Alles strengt Sie an. Es fällt Ihnen schwer, sich an Schönem und an Erfolgen zu freuen, Sie können das Leben nicht mehr genießen
  • Sie haben das Gefühl, keine Kraft mehr zu haben und es wächst Ihnen alles über den Kopf. Sie haben Angst, krank zu werden.
  • Bei Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit geben Sie alles, aber oft fühlen Sie sich nicht verstanden und kommen in Konflikt mit Ihren Idealen und Werten,was Sie sehr belastet. Sie geben mehr, als Sie nehmen können. Sie stellen sich die Frage nach dem Sinn ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Stellen Sie sich vor, stattdessen sind Sie den vielfältigen Anforderungen gewachsen.

Sie erleben, dass Ihnen Ihre Arbeit gelingt. Sie sind erfolgreich im Beruf und genießen das. Ihre Familie ist Ihr ganzer Stolz und Sie fühlen sich glücklich und geliebt. Sie verbringen gute Zeit mit Ihrer Familie und entwickeln sich gemeinsam mit Ihren Kindern und Ihrer Lebenspartnerin immer weiter. Im Ehrenamt bringen Sie Ihre Gaben wirksam ein. Sie sehen Sinn in Ihrem Leben und haben ein hohes Maß an Wohlbefinden.

Warum stecken Sie fest?

Was ist passiert mit dem klugen, starken, gesunden, liebevollen Mann und Vater, der Sie einmal waren? Sie sind es gewohnt Verantwortung zu übernehmen, weichen Problemen nicht aus. Sie arbeiten gerne und viel, finden nahezu immer Lösungen, wo andere ratlos sind. Es gefällt Ihnen geliebt, gefragt und anerkannt zu werden.

Sie haben eine Familie gegründet und haben Karriere gemacht. Alles schien bestens.

Aber seit einiger Zeit fühlen Sie sich nicht mehr wohl in Ihrer Haut. Sie können nicht mehr richtig abschalten, schlafen schlecht. Das Leben scheint Ihnen freudlos und voller Konflikte. Sie fühlen sich wie in einem Hamsterrad, gehetzt und nicht mehr Herr der Lage. Mit Ihrer Partnerin haben Sie Streit, mit den Kindern gibt es Sorgen. Sie sind ratlos, kraftlos, mutlos …. Was soll bloß werden?

So, was muss passieren, um das zu ändern?

Sie müssen zuerst einen Schritt zurücktreten, Ihr Leben mit etwas Abstand betrachten und reflektieren, was da abläuft. Dann können Sie erkennen, was schiefläuft und beginnen, zu ordnen, auszusortieren und Prioritäten zu setzen. Sie können erkannte Probleme anpacken  und wenn erforderlich, ihr Leben ändern, damit es wieder in Balance kommt.

Ich biete Ihnen dazu meine Unterstützung an.

Im Weiteren erfahren Sie mehr darüber, was ich mache.

Weiter: Was Ich Mache